Easytouch Display, die mehrstufigen PCAP-Touchdisplay-Lösungen.

Easytouch Display, die mehrstufigen PCAP-Touchdisplay-Lösungen. Data Modul

Die preissensitiven und kompakten Entry-Level-Lösungen bestehen aus einem Easytouch-Chip-on-Flex-OGS (One-Glass-Solution) -Touchsensor mit 0,7 mm Glassubstrat und einem industriellen TFT-Display (Diagonale: 3,5; 4,3; 5,0 und 7,0 Zoll). Die Displays stammen aus einem Familienkonzept mit gleichbleibendem Interface und Connector. Für alle PCAP-Standardanwendungen mit bis zu 5-Finger-Bedienung eignet sich der Focaltech-Touch-Controller (7-series) mit I²C-Interface. In Bezug auf Bedienungseinstellungen kann er limitiert angepasst werden.

Die Touch-Displays des Advanced-Levels wurden speziell für Applikationen entwickelt mit typischen industriellen Anforderungen, wie Robustheit, erweitertem Temperaturbereich und langer Verfügbarkeit. Eine standardisierte Kompletteinheit ist ausgestattet mit Easytouch-Sensor (Single-Side-ITO) und Industrie-Display (7,0; 10,1; 12,1; 15,6; 18,5 und 21,5 Zoll) ausgewählter Hersteller (AUO/INNOLUX/SHARP) und gleichbleibendem Interface (LVDS).
Das Professional-Level orientiert sich am individuellen Bedarf und der spezifischen Applikation des Kunden. Ein Display nach Wahl wird mit Touch-Einheit in Airgap oder Full-Loca-Bonding-Verfahren assembliert und das Coverglas mit dem Touchsensor vollflächig verklebt. Der Easytouch-Sensor wird vorrangig in Sito-Technologie angeboten. Film/Film- und andere Sensor-Technologien wie One-Glass-Solutions (OGS) oder Glas/Glas sind ebenfalls möglich. Controller mit USB, I2C oder Chip-on-Flex von Microchip, Focaltech oder Ilitek IC und Co., verschiedene Deckgläser mit applikationsabhängiger Bedruckung, Rändern, Formen, Dicke, Schlagfestigkeit, Oberflächenbehandlung sowie diversen Schliffen und Aussparungen sind Teil des Angebots.