11288.jpg

Die Bahnindustrie stellt sehr hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit elektronischer Komponenten. Voith Turbo hat mit der TracSys eine modulare speicherprogrammierbare Fahrzeugsteuerung entwickelt, die sämtlichen strengen Anforderungen der Bahnindustrie gerecht wird. Integrierte Funktionen des Systems erfüllen Steuerungsaufgaben einzelner Komponenten bis hin zum kompletten Leitsystem.

So können über die TracSys gleichermaßen am Fahrzeug die Antriebsstrangsteuerung, Mehrfachtraktion, Gleit- und Schleuderschutz, Sanden, Antriebs-, Brems- und Getriebesteuerung, Geschwindigkeitsregelung, Kühlsystemsteuerung oder die Fahrzeugbeleuchtung gesteuert werden. Auch die Betriebsdatenerfassung, deren Speicherung und Auswertung oder die Überwachung aller Systeme erfolgt über die TracSys.Umfangreiche Zusatztools zur Projektierung, Diagnose und umfangreiche Softwarebibliotheken runden das Portfolio der Steuerung ab.

Durch den modularen Aufbau erfolgt die Verteilung der einzelnen Baugruppen innerhalb des Fahrzeug. Diese können durch den verwendeten CAN Systembus mit geringem Verdrahtungsaufwand in die Systemarchitektur eingebunden werden. Die TracSys wird in einem geschlossenen Gehäuse, das speziell für den Bahneinsatz entwickelt wurde und alle relevanten EN-Richtlinien erfüllt, verbaut.

520ei0908