Das Präzisions-Transientenerfassungsgerät Accura 50 aus der Familie TransientScope verbindet die messtechnischen Eigenschaften eines Transientenrekorders mit der Connectivity eines PCs und der direkten Benutzerschnittstelle eines DSO. Es gibt vier identische Eingänge mit einer Bandbreite von 1 MHz und separaten 12-Bit-Wandlern mit 5 MHz Abtastrate je Kanal.


Durch aufwändige analoge Schaltungen wird bei Genauigkeit und Rauscharmut der Eingangsverstärker ein Fehler unter 0,25% erreicht. Durch die programmierbaren integrierten Differenztastköpfe IntelliProbe gilt diese Genauigkeit auch an den Tastkopfspitzen und somit direkt am Messobjekt. Der Dynamikbereich des Erfassungsgerätes wird mit typisch über 80 dB angegeben. Damit lassen sich Details hochdynamischer Signale erfassen.


Der integrierte Windows-PC erlaubt die Installation eigener Hard- und Software. Es stehen serielle, parallele, USB- und Ethernet-Schnittstellen bereit. Daten können direkt in Formate wie Excel, Famos, FlexPro, DiaDem und ASCII gespeichert werden, so dass fehlerbehaftete Konvertierungen entfallen. Zur Systemintegration oder Eigenprogrammierung ist auch ein Programmierinterface DCOM nutzbar.