Der Zwei-Kanal-IGBT-Treiber 2SC0106T kommt ohne Optokoppler aus und kennt daher keine Parameterdegradation.

Der Zwei-Kanal-IGBT-Treiber 2SC0106T kommt ohne Optokoppler aus und kennt daher keine Parameterdegradation.Hy-Line

Der Baustein kommt ohne Optokoppler aus und kennt daher keine Parameterdegradation. Er kann IGBTs bis zu 1200 V Sperrspannung und 450 A Schaltstrom mit 15/-10 V, ±6 A und 2 × 1 W treiben. Ein galvanisch getrennter und mit geringer Koppelkapazität zur Versorgung der High-Side geeigneter DC/DC-Wandler ist mit on Board.

Die Treiber sind mit unter 100 ns Verzögerungszeit bis 20 kHz Taktfrequenz einsetzbar, sie sind kurzschluss- und unterspannungssicher, isoliert und teilentladungsgetestet nach IEC 61800-5-1 und IEC 60664-1 sowie UL. Die Betriebstemperatur reicht von -20 bis 85 °C, mit Derating sind sogar 105 °C möglich. Sie sind nur 45,5 × 31 × 13 mm klein. Der 2SC0106T ist für Servo-Anwendungen ebenso geeignet wie für Schaltnetzteile, USVs, Solaranlagen und Elektro- oder Hybrid-Automobile.