CeWin, die Windows Echtzeitplattform von Kuka, unterstützt über entsprechende Treiber jetzt applicomIO-Felbuskarten von Woodhead. Diese Baugruppen im PCI- und PC/104-Format dienen der Kommunikation mit Profibus DP, CANopen, DeviceNet, Interbus sowie Modbus TCP/IP. Es können gleichzeitig bis zu acht Baugruppen mit unterschiedlichen Protokollen über einen PC betrieben werden.


Die Echtzeitplattform erlaubt es, auf einem PC gleichzeitig unter Windows XP zu visualisieren und mit einem Echtzeitbetriebssystem zu steuern. Das Echtzeitbetriebssystem Windows CE.Net lässt sich parallel zu Windows XP auf einem Prozessor betreiben. Selbst anspruchsvolle Echtzeitaufgaben kann dieses System mit Reaktionszeiten im µs-Bereich bewältigen. Tritt ein Windows-XP-Systemfehler auf, arbeitet es ohne Beeinträchtigungen weiter. Die Kommunikation zwischen beiden Betriebssystemen findet über TCP/IP oder durch Zugriff des jeweiligen Betriebssystems auf einen Shared-Memory-Bereich statt. Auch DCOM oder Soap sind mithilfe des virtuellen Netzwerks zur Kommunikation einsetzbar.


Halle 8, Stand 520