Die Firma stellt ihren FAN8200 vor, einen zweikanaligen Treiber-IC, der sich für die Zweiphasen-Ansteuerung von Schrittmotoren, unter anderem in PC-Kameras, Digitalkameras, Laufwerken, Thermodruckern und Positioniereinrichtungen eignet. Das Produkt hat zwei integrierte H-Brücken-Treiber aus vertikalen PNP-Leistungstransistoren mit einer niedrigen Sättigungsspannung (0,4V @ 0,4A). Dadurch wird ein gutes thermischen Verhalten für einen energiesparenden Betrieb über einen großen Betriebsspannungsbereich (Vcc = 2,5V ~ 7,0V) ermöglicht. Der Baustein hat außerdem eine Schaltung zur Unterdrückung von Stromspitzen, um Störungen zu minimieren, sowie eine Abschaltfunktion bei thermischer Überlast.


Der IC arbeitet entweder mit 3,3 V oder 5 V am MPU-Steuereingang und verfügt über zwei unabhängige Chip-Enable-Eingänge für die zwei Endstufen. Damit kann der Baustein auch als universeller Leistungstreiber für niedrige Spannungen eingesetzt werden. Der IC ist für eine maximale Leistung von 1 W ausgelegt und wird in einem 14-Pin DIP300-Gehäuse für die Montage mit Durchkontaktierung geliefert. Die Version für Oberflächenmontage mit der Bezeichnung FAN8200D ist mit 600 mW spezifiziert und wird in einem 14-Pin SOP-225-Gehäuse angeboten. Beide Versionen können über einen Temperaturbereich von -20 bis +75°C betrieben werden. (Auf Anfrage ist auch ein TSSOP-Gehäuse mit 14 Anschlüssen verfügbar.)


Verfügbarkeit: sofort
Lieferzeit: 8 – 10 Wochen, ARO