National Semiconductor bringt sechs Treiber-ICs für weiße LEDs auf den Markt. Die Beleuchtung mit weißem Licht ermöglicht erst die farbechte Darstellung von Bildern und Texten auf Handheld-Farbdisplays. Damit erweitert National sein Portfolio an Power-Management-ICs für tragbare Elektronikgeräte. Die Treiber-ICs LM2791/2/4/5 sind Konstantstrom-Treiber, die für die Beleuchtung von Displays mit bis zu vier weißen LEDs optimiert sind. Die Bausteine LM3354/5 sind Konstantspannungs-Treiber, die sich ideal für die Ansteuerung einer größeren Anzahl von LEDs eignen, z.B. für die Hintergrundbeleuchtung von Tastaturen. Die LM2703/4 sind induktive Aufwärtswandler, die speziell zugeschnitten sind auf die Ansteuerung von weißen LEDs in Anwendungen, bei denen es auf höchste Effizienz ankommt.