Der im schmalen Anreihgehäuse untergebrachte Trennverstärker ST1.00G verfügt über eine hohe galvanische 3-Port-Trennung. Zusätzlich zur galvanischen Entkopplung können die analogen Signale gewandelt werden. Bei der Umsetzung von Strom- oder Spannungssignalen besteht eine hohe Genauigkeit. Verschiedene normierte Signale lassen sich umschalten, egal ob Eingangs- oder Ausgangssignal. Damit der Trennverstärker bei allen Möglichkeiten den exakten Messwert umsetzt, sind die einzelnen Messbereiche kalibriert. Bei der Übertragung hat er eine Linearität besser als 0,1 %. Durch Optimierung wurde der Eigenverbrauch verringert und die Eigener‧wärmung reduziert. Die Geräte verfügen über eine hohe Übertragungsgenauigkeit sowie eine hohe EMV-Sicherheit.