Trommelmotoren ohne Öleinfüllschrauben und in den Motordeckel ‘eingebrannte‘ Typenschilder sind zwei Optionen von BDL für die Motorenkonfektionierung. Beide Eigenschaften werden in der Lebensmittel-, Pharma- und Reinraumindustrie geschätzt.


Die neuen Typenschilder werden mit dem Elektrolytverfahren aufgebracht. Dieses Verfahren reichert im oberflächennahen Bereich die Kohlenstoffmoleküle des Edelstahls an und verändert so die Farbwirkung des Materials. Gegenüber einem eigenständigen Edelstahltypenschild ist diese Anbringungsmethode wesentlich hygienischer.


Hinter dem Schild können sich keine Kapillare bilden, die bei ungenügender Reinigung Nistplätze für Keime und Bakterien sind. Auch Ablösungen wie bei aufgeklebten Typenschildern kommen nicht mehr vor.