TTP Communications , Anbieter von drahtloser Kommunikationstechnologie hat mit Toshiba, einen weiteren Lizenznehmer für die 3G-Technologie von TTPCom gewinnen können. Das Abkommen dient zur Entwicklung von 3G/GSM Dual-Mode Basisband-Chipsätzen für Handys. Mit den Dual-Mode-Chipsätzen können Endgeräte sowohl in GSM- wie auch in 3G-Mobilfunknetzwerken betrieben werden. Das wird zu einem der wichtigsten Funktionsmerkmale für die Handys der nächsten Generation, da es erfahrungsgemäß einige Zeit dauern wird, bis 3G-Netzwerke eine umfassende geographische Abdeckung erreichen werden und die Handys bevorzugt gekauft werden dürften, die über diese 3G-Option bereits verfügen.


Die Vereinbarung kombiniert die 3G/GSM Dual-Mode-Technologie von TTPCom mit der bei Toshiba verfügbaren 3G-Technologie, die für den schnell wachsenden japanischen Markt entwickelt wurde, wo kürzlich das erste 3G-Netzwerk (W-CDMA) der Welt in Betrieb genommen wurde.