383-acam.jpg

Acam Messelectronic

Die Messung erfolgt beim Picoturn-System durch berührungsloses Abtasten der einzelnen Schaufeln des Verdichterrades aus Aluminium oder Titan und kann Drehzahlen bis zu 400.000 Umdrehungen pro Minute messen. Die hohe Empfindlichkeit erlaubt je nach Schaufeldicke einen relativ großen Abstand zwischen dem Sensor und der rotierenden Schaufel im Bereich von 1 bis 2 mm. Die Sensorserien PT1G und PT2G weisen eine rotationssymetrische Empfindlichkeit auf, und das neue Steuergerät PTMB-V6.2 erhöht zusätzlich die Empfindlichkeit der Sensoren. Die Anzahl der Schaufeln lässt sich von 1 bis 15 beziehungsweise 16 bis 31 einstellen. Die Box bietet eine digitale Pulsschnittstelle sowie eine analoge Spannungsschnittstelle (0,5 V bis 4,5 V).