Im Zuge seiner strategischen Weiterentwicklung zum Lösungsanbieter erweitert der Sensor-, Feldbus-, Interface- und Anschlusstechnikspezialist Turck, Mühlheim, sein Produktportfolio um Bildverarbeitungssysteme. Dazu wird das Unternehmen ab Oktober die Bildverarbeitungsprodukte seines strategischen Optik-Partners Banner auch in Deutschland über die eigene Vertriebsorganisation anbieten. Bislang wurden bereits Optosensoren und Personenschutzsysteme von Turck vertrieben, die Bildverarbeitungssysteme hingegen direkt von der deutschen Banner-Niederlassung, die in diesem Zusammenhang in der Turck-Vertriebsorganisation aufgehen wird.