Mit Wirkung zum 8. April 2002 hat Tyco Electronics das Relaisgeschäft der Eberle Controls GmbH von Invensys plc. erworben und in seinen weltweit führenden Relaisbereich mit den bekannten Markennamen Schrack, OEG und Potter & Brumfield eingegliedert.


Eberle ist ein mittelständischer Zulieferer von Spezialrelais für Sonderlasten und Applikationen mit sehr hohen Einschaltströmen bis 500 A, Hochtemperatur-Anwendungen bis 125 Grad Umgebungstemperatur sowie Produkten und Relais für die Weiße Ware mit Faston- und Rast-5-Anschlüssen. Die hochspezialisierten Produkte finden Einsatz in den Bereichen Weiße Ware und Installationstechnik.


Mit der Übernahme des Relaisgeschäftes der Eberle Controls GmbH ergänzt Tyco Electronics sein Produktportfolio und will durch Fachkompetenz und Synergien in Produktdesign, Fertigungstechnologie und Logistik zusammen mit einem Netzwerk aus gut geschulten Anwendungstechnikern und Verkaufsmitarbeitern seine Position im Marktsegment General Purpose Relais stärken und erweitern. Die Relaisaktivitäten werden durch die Tyco Electronics Corporation unter dem Namen Tyco Electronics AMP GmbH weitergeführt.