Die neuen Bluetooth-Adapter OLS425 und OLS426 können sehr leicht mit Hilfe von AT-Kommandos konfiguriert werden.

Die neuen Bluetooth-Adapter OLS425 und OLS426 können sehr leicht mit Hilfe von AT-Kommandos konfiguriert werden.ConnectBlue/SE Spezial-Electronic

Grundsätzlich ist für die Übertragung serieller Daten mit Hilfe herkömmlicher Bluetooth-Technologie das Profil SPP (Serial Port Profil) vorgesehen. Die Anforderungen dieses Profils können jedoch von dem auf geringen Energieverbrauch ausgelegten Bluetooth-Smart-Standard (Bluetooth Low Energy) nicht erfüllt werden. Aktuelle Bluetooth-Smart-Hardware verfügt daher üblicherweise nicht über SPP und die mit diesem Profil verbundene Fähigkeit zur seriellen Datenkommunikation.

Diese Lücke schließt der „Low-Energy-Serial-Port-Service“ von ConnectBlue. Mit dieser neuen Technologie können auch Bluetooth-Smart-Geräte Daten seriell übertragen. OLS425 und OLS426 sind die ersten Module mit diesem Service. Das bereits verfügbare Bluetooth- 4.0 SMARTready-Dual-Mode-Modul OBS421 kann mit einer neuen Firmware entsprechend aufgerüstet werden. Sehr leicht mithilfe von AT-Kommandos können die neuen Bluetooth-Adapter konfiguriert werden. Aufwändigen Script-Sprachen oder eine Embedded-Programmierung sind nicht erforderlich. Beide Produkte unterstützen Datenraten bis 56 kbit/s und überbrücken Freifeld-Entfernungen bis 200 m. Die Einsatztemperatur darf im Bereich -40 bis +85 °C liegen.