Safety-Module Minos Zander

Safety-Module Minos Zander

Zander: Zudem sorgen vier Status- und eine Error-LED für einen hohen Diagnoselevel. Mithilfe der Safety-Module lassen sich die Überwachung von Not-Halt-Tastern, der Anschluss aller handelsüblicher Sicherheitsschalter und Zuhaltungen inkl. der Überwachung von Lichtschranken bis zur Kontaktverstärkung von sicheren SPS-Ausgängen realisieren. Dabei sind all diese Funktionen auf nur einem Bruchteil der Einbaubreite im Vergleich zu nahezu allen klassischen Sicherheitsrelais (6,2 vs. 22,5 mm) untergebracht. Zur Auswahl stehen verschiedene Varianten. Neben der Eingangsbeschaltung unterscheiden sich die einzelnen Typen auch bzgl. der Anschlussmöglichkeiten (Schraub- oder Zugfederklemmen) sowie durch den maximal erreichbaren Performance Level. Speziell für die Auswertung sensitiver Aktorik stehen PLd-Varianten bereit, die ganz ohne Testpulse auskommen und günstiger sind.

All About Automation Essen 2017: Stand 414