Bei einer Betriebstastweite von 250 mm und einer Grenztastweite von 350 mm haben die Sensoren der lpc-Familie von microsonic eine sehr schlanke Schallkeule. Mit einer Auflösung von 0,2 mm können kleinere Gegenstände mit großer Präzision sowie geringe Höhenunterschiede abgetastet werden. Über Pin 5 am M12-Rundsteckverbinder ist der Sensor einfach einstellbar (Teach-in). Die lpc-Sensorfamilie gibt es mit drei verschiedenen Ausgangsstufen: mit zwei Schaltausgängen, wahlweise in pnp- oder npn-Schaltungstechnik, mit Analogausgang und in der Kombination Analogausgang plus einem Schaltausgang. (as)


 


HMI2006: Halle 9, Stand H46


503iee0306