Mouser Electronics nimmt die Ultraschall-Signalprozessoren und -treiber PGA460 und PGA460-Q1 von Texas Instruments in sein Sortiment auf. Die wahlweise als Standard- oder Automotive-Ausführung (PGA460 beziehungsweise PGA460-Q1) erhältlichen Bauteile sind Ultraschallsensoren, die bei geringem Energieverbrauch Objekte in verschiedenen Entfernungen erkennen können.

Die Ultraschall-Signalprozessoren verfügen über zwei Topologien: eine transformatorbasierte Topologie oder eine direkt ansteuernde Topologie.

Die Ultraschall-Signalprozessoren verfügen über zwei Topologien: eine transformatorbasierte Topologie oder eine direkt ansteuernde Topologie. Mouser

Die Bausteine sind mit  hoch integrierten Ultraschall-Signalaufbereiter und -Schwingertreiber in SoC-Ausführung mit DSP-Core ausgestattet. Die Bausteine verfügen über zwei treiberbasierte Topologien: Für die Erfassung setzen die Geräte ein Echosignal ein, das Objekte vom Nahbereich (ab 5 cm) bis zu größeren Entfernungen (bis zu 11 m) erkennen kann. Diese Funktionalität wird durch das analoge Frontend ermöglicht, das aus einem rauscharmen Verstärker gefolgt von einer programmierbaren zeitvariablen Verstärkerstufe besteht, die das Signal in einen A/D-Wandler speist. Dieses digitalisierte Signal wird dann im DSP-Core sowohl für die Nah- als auch Fernbereichserfassung mithilfe zeitveränderlicher Schwellen verarbeitet.