Die Unternehmen werden gemeinsam die Smart Power-Technologie von Infineon in die 300-mm-Fertigung von UMC integrieren. Der taiwanesische Hersteller UMC fertigt bereits seit mehr als 15 Jahren Logikchips von Infineon. Im Rahmen des neuen Fertigungsvertrages transferiert Infineon die für den Automobilbereich qualifizierte Smart Power-Technologie SPT9 zu UMC. Infineon weitet damit die Fertigung der SPT9-Produkte auf 300-mm-Wafer aus. Produktionsstart in der 300-mm-Fab von UMC in Taiwan ist ab 2018 geplant.

„Wir freuen uns sehr über den Transfer der SPT9-Technologie zu UMC“, erklärte Po-Wen Yen, CEO von UMC. „Dank unserer herausragenden Fertigungskompetenz sind wir in der Lage, mit Grade 0 die höchsten Qualitätsstandards der Automobilindustrie zu erfüllen. Wir verpflichten uns zu diesen strikten Qualitätsmaßstäben der Automobilindustrie, um den hohen Anforderungen von Halbleiterherstellern wie Infineon gerecht zu werden.“

Infineon entwickelte die SPT9-Technologie so, dass SPT9 intelligente Mikrocontroller mit Leistungshalbleitertechnologie auf einem einzelnen Chip mit einer Strukturbreite von 130 nm kombiniert.

Hochintegrierte Systemlösungen 

Automobilanwendungen erfordern immer mehr Funktionalität und Sicherheit sowie kompakte und kostenoptimierte Lösungen. Um dies zu ermöglichen, benötigen Leistungshalbleiter immer mehr digitale Logik. Im Jahr 2009 stellte Infineon als weltweit erster Halbleiterhersteller einen für den Automobilbereich qualifizierten, integrierten 130-nm-Technologieknoten vor, der komplexe, digitale Logikschaltkreise, Sensorschnittstellen und Leistungselektronik vereint. Die Kombination aus Bausteinen, die eigentlich in drei verschiedenen Herstellungstechniken gefertigt werden, ermöglicht hoch integrierte Halbleiterbauelemente, die zugleich viele Aufgaben anderer Systemkomponenten übernehmen. Da für die Anwendung weniger Komponenten benötigt werden, sinkt die Fehleranfälligkeit des Steuersystems der Automobilelektronik. Zudem verringert SPT9 die Chipgröße selbst für Halbleiter mit enormem Funktionsumfang erheblich. SPT9-Anwendungen sind vielfältig und reichen von der intelligenten Steuerung kleiner Elektromotoren im Fahrzeug, wie beispielsweise Fensterheber, Scheibenwischer, Schiebedächer, elektrische Sitzeinstellung, Lüftung sowie Öl- und Wasserpumpen, über Airbags bis zu Audioverstärkern.