Visor Lagenachführung

Visor Lagenachführung Sensopart

Sensopart: Die konturbasierte Lagenachführung erkennt beliebig verdrehte Teile und führt die nachfolgenden Prüfungen immer an der richtigen Stelle durch. Dagegen erfasst die kantenbasierte Lagenachführung verdrehte Objekte, ohne dass ein Muster oder eine Kontur einzulernen ist. Visor Objekt präsentiert sich mit erweitertem Kontur- und Blob-Detekor. Der Konturdetektor identifiziert bis zu 200 Instanzen eines Objekts in einem Bild und die Funktion Circle fit im Blob-Detektor erkennt bei kreisförmigen Objekten auch extrem kleine Abweichungen von der Sollkontur. So lassen sich etwa verformte Deckel identifizieren. Der Code Leser vereinfacht mit der Funktion Autotune die Konfiguration von schwierigen, etwa verschmutzten oder schlecht einsehbaren Codes. Mühevolles Feintuning von Hand entfällt. Darüber hinaus können Anwender im Visor Color nun virtuelle Farbfilter definieren, die relevante Bereiche hervorheben und störende Bildteile unterdrücken.

SPS IPC Drives 2017: Halle 4A, Stand 115