Diese Leistungsklasse des Motorumrichters 8200 motec ist  ein auf die Anforderungen der Klimatechnik ausgerichtetes Geräteprogramm für die Gebäudeautomation. Der Frequenzumrichter bis 7,5 kW, im Pumpen- und Ventilatoreinsatz noch höher, arbeitet nun auch in größeren Anlagen. Er lässt sich direkt auf den Klemmkasten des Motors oder in unmittelbarer Nähe montieren, was Motorleitungen spart. Das Gerät erreicht über Funktionsmodule hohe Flexibilität, ist über Steckverbindungen schnell im Service und kommuniziert mit gängigen Feldbussen. Um mit der Gebäudeleittechnik in Verbindung zu bleiben, gibt es eine LON-Schnittstelle. Dezentrale Lösungen mit einer Zweidrahtleitung sind somit möglich. Über integrierte Steuer- und Regelungsfunktionen für die Klima- und Umwelttechnik übernimmt der Umrichter zahlreiche Aufgaben ohne DDC. Die Kommunikation erfolgt direkt mit einem Leitrechner. Der Schaltschrankumrichter der Reihe 8200 vector mit einer Leistung bis 110 kW verfügt über Unterbaufilter. Filter zur Funkentstörung nach Grenzwertklasse B haben die gleichen Abmessungen wie der Umrichter und werden mit ihrer Einbautiefe von 9 cm zwischen Schaltschrankwand und Kühlkörper montiert. Bis 11 kW gibt es den 8200 vector mit integriertem Filter.