Henkel Technologies stellt die Hochtemperatur-Pressmasse für Halbleiter Hysol GR725 vor, die sich besonders gut für Anwendungen im Motorraum von Kraftfahrzeugen eignet. Das Material ersetzt Epoxid-Pressmassen, die flammhemmende Bromverbindungen und Antimon-Trioxid enthalten, die bei höheren Temperaturen Aluminiumpad-Verbindungen aus Golddraht angreifen und dadurch zu Zuverlässigkeitsproblemen und zunehmenden Übergangswiderständen führen.


Die Pressmasse enthält Metalloxide (US-Patent Nummer 6.432.540), die bei einem Hochtemperatur-Lebensdauer-Vergleich mit Konkurrenzprodukten das beste Verhalten bei Temperaturbeanspruchung aufweisen. Sie erfüllt die Anforderungen nach JEDEC Level 1 und eignet sich für Reflowlöten bei Temperaturen von 260 °C. Die Haftung auf Nickel/Palladium/Gold- und Kupfer/Silber-Lead Frames und die Verarbeitbarkeit sind hervorragend.


Henkel Technologies Kennziffer 533


Fax +49/89/32 08 00 15 90