Feldgerätebedienung leicht gemacht: Bei der Roadschau konnten sich die Teilnehmer von dem Konzept überzeugen.

Feldgerätebedienung leicht gemacht: Bei der Roadschau konnten sich die Teilnehmer von dem Konzept überzeugen.

Die erste internationale Pactware Roadshow startete Anfang Oktober und stieß auf reges Interesse im europäischen Ausland. Insgesamt 140 Teilnehmer aus der Prozessautomation ließen sich die Gerätebedienung mit der hersteller- und feldbusunabhängigen Software für Feldgeräte zeigen. Das Roadshow Konzept wurde in Landessprache und mit Unterstützung der FDT Group realisiert. Die Grundlagen zur FDT-Technologie und deren Rahmenapplikation Pactware wurden in einleitenden Vorträgen dargestellt, die Praxistauglichkeit in Anwenderberichten aufgezeigt und als Highlight diente die Live-Demonstration an einer Multivendor-Anlage. Die teilnehmenden Firmen Bopp&Reuther, Krohne, Magnetrol, Pepperl+Fuchs, Samson, Trebing & Himstedt, Turck und VEGA freuten sich über das Interesse und den zahlreichen Diskussionen.