Mit dem darauf laufenden komfortablen Engineering Tool BlueControl lassen sich die Universalregler komplett konfigurieren und parametrieren, Istwerte auslesen und grafische Trends aufzeichnen. Der Regler eignet sich für alle thermischen Regelaufgaben, die mit schaltenden Reglern – 2-Punkt, 3- Punkt- oder 3-Punkt Schritt-Charakteristik – gelöst werden. Dafür gibt es drei Relais-Ausgänge. Durch den flinken Algorithmus (100 ms) sind besonders schnelle Heizstrecken beherrschbar. Über den zweiten Analogeingang lässt sich z. B. der Heizstrom permanent überwachen oder ein externer Sollwert vorgeben.


Der integrierte Wartungsmanager meldet sich rechtzeitig zur vorbeugenden Wartung der Stellglieder oder wenn der Istwerteingang nachkalibriert werden muss. Eine Errorliste speichert alle aufgelaufenen Fehlermeldungen. Typische Einsatzgebiete sind u. a. Brenner, Öfen, Laborregler, Lebensmittelerzeugungsanlagen, Verpackungsmaschinen und Kunststoffverarbeitungsanlagen. Auf der Reglerfront informieren zwei Display-Zeilen und zehn LEDs mit Piktogramm-Beschriftung.