JTAG Live V1.6, die neue Version der JTAG-Live-Plattform unterstützt zahlreiche Sprachen.

JTAG Live V1.6, die neue Version der JTAG-Live-Plattform unterstützt zahlreiche Sprachen.JTAG Technologies

Zu den neuen Eigenschaften von JTAG Live V1.6 gehört eine automatische Erkennung der Ketten. Hier werden nicht nur die Anzahl der Boundary-Scan-Ketten automatisch erkannt, sondern auch Hersteller und Bauteiltyp verifiziert.

Mit der Unterstützung zahlreicher Sprachen in JTAG Live V1.6 implementierte JTAG Technologies den Wunsch ihrer weltweiten Anwender. Jetzt können Benutzer aus Japan, Deutschland, Russland, Frankreich, China, Holland und Portugal das System in ihrer Muttersprache konfigurieren und verwenden.

Die JTAG Live Produktfamilie besteht aus dem kostenlosen „Buzz“ sowie den optionalen Modulen „Script“ (Cluster-Logik-Test auf Python-Basis), „AutoBuzz“ (automatisierte Vergleiche von Verbindungsstrukturen), „Clip“ (interaktiver Testvektor-Generator) und „CoreCommander“. Für alle Module werden lediglich die BSDL-Modelle der JTAG/IEEE STD 1149.1-kompatiblen Bauteile benötigt, welche auf den Webseiten der Hersteller verfügbar sind.

Zu den derzeit unterstützten Schnittstellen gehören der USB-Blaster von Altera, die III/IV-Parallel- sowie die USB-Schnittstellen von Xilinx, der JT 3705 USB-Controller von TAG, der dedizierte USB-Controller von JTAG Live sowie einige FTDI-basierte Module.