Bildergalerie
Prozesstechnologe von Juki mit der KE 2080RE.
Typische Baugruppe, gefertigt bei SMT & Hybrid.
Typische Baugruppe, gefertigt bei SMT & Hybrid.

Zum Invest gehören zwei SMD-Bestückungsautomaten KE 2080RE und KE 2080L von Juki. Die Low-Mix-High-Volume-Linie wurde um die Option erweitert, sensible Bauelemente vor dem Bestücken per Laser zu vermessen. Dadurch können im nächsten Step mehr, größere und höhere Bauelemente bis 25 mm statt wie bisher nur bis 12 mm Höhe hochpräzise platziert werden.

Der zweite Automat wurde als Universal-Komponente in eine Produktionslinie für Sonderbaugruppen eingefügt. Das sind z. B. besonders große Baugruppen bis zu 510 mm x 460 mm, Baugruppen mit Power-LEDs oder Starrflex-Baugruppen mit stark unterschiedlichen Lötebenen. Auch hier greift die hochpräzise Laservermessung.

Matrix-Tray-Changer führen jetzt zudem trayverpackte Bauelemente den Bestücklinien einfach seitlich zu. Auftragsspitzen können so breitflächiger auf das vorhandene Fertigungsequipment verteilt und kurzfristig eingesteuerte Eilaufträge zügig umgesetzt werden. Die Bestückautomaten sind selbstverständlich auch in das bestehende Traceability-Netzwerk integriert. Alle Produkt- und Prozessdaten werden archiviert – eine zwingende Voraussetzung bei Aufträgen für Automotive und Medizintechnik.