Das USB-Scope50, im Vertrieb der HACKER-DatenTechnik, kann entweder als einzelnes Speicheroszilloskope arbeiten oder in Verbindung mit weiteren Modulen als mehrkanaliges Speicheroszilloskop.


Über den Kaskadierstecker können bis zu 8 Module zusammensteckt werden. Sie realisieren dann ein multikanales Stack-Skope mit einer analogen Bandbreite von 100 MHz pro Kanal simultan.


Über den Kaskadierstecker teilen sich sämtliche Module Phase und Trigger-Status, die simultane Kanalerfassung sowie das gemeinsame Triggern. Als Erfassungsspeicher stehen 3000 Punkte pro Kanal mit Pre- und Post-Trigger zur Verfügung. Jedes Modul ist mit dem PC über ein separates USB-Kabel verbunden und kann dadurch kanalspezifisch konfiguriert werden. Die Stromversorgung erfolgt über den USB-Stecker.