Aufbauend auf dem bestehenden Stecker Y-ConRJ45 wurde die USB-Stecker-Serie Y-ConUSB zu USB-A und USB-B weiterentwickelt. Sie eignen sich für Schnittstellen von Data- und Videoübertragungen sowie für Maschinen-Updates, die widrigen Umwelteinflüssen ausgesetzt sind. Gehäuse und Flansch haben die Schutzart IP67, IP68 oder IP69K sowie IP20. Als Temperatureinsatzbereich werden -20 bis 85° C genannt.


Das modulare System unterstützt ein einfaches Design-in der USB-Buchse auf der anwendungsspezifischen Platine. Durch die Übereinstimmung mit der USB Spec. Rev. 2.0 wird außerdem die Kompatibilität zu Standard USB-Kabeln hergestellt. Um die Industrietauglichkeit der USB-Verbindung sicherzustellen, steht ergänzend ein robustes USB-Kabel bereit. Die Standardlänge der Kabel beträgt 2 m jeweils bei der IP69K- und IP20-Variante, daneben sind weitere Kabellängen und Steckerkombinationen möglich. (rm)