13708.jpg

USB 2.0-IP67 – mit dieser Produktfamilie rundet Conec das Steckverbindersystem für raue Umgebungen ab. Das Einbaugehäuse eignet sich zur Vorderwand- oder Hinterwandmontage für Wandstärken bis 3,2 Millimeter. Im Geräteinneren erfolgt der Anschluss über einen USB-2.0-Typ-A-Adapter. Im gesteckten Zustand oder mit befestigter Schutzkappe erfüllt der Hersteller für die Schnittstelle die Anforderungen nach Schutzart IP67. Kabelseitig stellen die Lippstädter einen konfektionierbaren USB-2.0-Stecker Typ A sowie konfektionierte Kabel in verschiedenen IP-Schutz-Ausführungen und Längen zur Verfügung.
Das Programm wird durch eine Vollmetall-Version für Heavy-Duty-Applikationen abgerundet, die sich insbesondere für Applikationen im Maschinenbau eignet, wo in der Regel starke mechanische Belastungen an Schnittstelle und Kabel auftreten. Einsatzbereiche: Industrielle Fertigung/CNC­- Maschinen, Kommunika­tionsausrüstung, Nahrungsmittel- und Chemie-Prozess-
steuerungen, Bluetooth-Adapter, Wireless-Controller, Diagnosegeräte oder Factory Automation. Zudem hat Conec die schraubbaren Komponenten aus der frei konfektionierbaren Produktfamilie der Sensor-
Actor-Line optimiert. Eine Erweiterung des Anschlussbereiches ermöglicht nun Anschlussquerschnitte von 0,25 bis 0,75 Quadratmillimeter. (eck)