46078.jpg

Matrix Vision

Matrix Vision: Dazu kommt ein Pipelined Global-Reset-Schutter mit einer Framerate von max. 60 Hz bei voller Sensorauflösung. Bei der Nahinfrarot-Variante der Kamera erreicht der Sensor aufgrund der verbesserten Empfindlichkeit einen tieferen und dadurch größeren Bereich der Fotodiode, was die Photonenausbeute verbessert. Dieser Sensor eignet sich deshalb besonders für Anwendungen mit schwierigen Lichtbedingungen. Drittes Modell schließlich ist eine 1/1,8″-Kamera mit 2 MPixel Farb- und Grausensor. Die Auflösung der Kamera beträgt 1600×1200 Pixel und der Sensor schafft eine Framerate von max. 50 Hz bei voller Auflösung. Die Geräte messen 39x39x24 mm und bieten neben dem integrierten 256-Mbyte-Bildspeicher einen großzügigen FPGA mit vielen Smart Features für die Bildverarbeitung sowie zwei resp. vier digitale Ein- und Ausgänge. Die Kameras sind kompatibel zu den Standards GenICam und USB3 Vision, Treiber gibt es für Windows.