16208.jpg

Sharp legt die Messlatte bei LCD-TV Bildschirmen jetzt noch um einiges höher und führt die UV2A-Technologie in den Markt ein. Basierend auf der Kombination von Sharp proprietären UV-Bestrahlungs- und Prozesstechnologien mit speziell entwickelten Materialien sorgt die UV2A-Technologie für eine UV-Licht induzierte vertikale Ausrichtung von Flüssigkristall-Molekülen in definierten Bereichen des Panels.

Die bekannte ASV-Technologie und die neue UV2A-Technologie gleichen einer komplexen Struktur auf dem Bildschirm, die für die Ausrichtung der Flüssigkristall-Moleküle sorgt. Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei der UV2A-Technologie die Mikrostruktur von einer speziellen Polymerschicht kommt, mit der das Bildschirmglas überzogen ist, der sogenannten Alignment-Schicht.

Die Polymerketten, die von der Oberfläche der Schicht abstehen, werden zur Bildung von Mikrorippen photometrisch ausgerichtet, wobei der vorher festgelegte Neigungswinkel der Rippen mit der Richtung des UV-Lichts übereinstimmt, durch das die Ausrichtung der Polymerketten induziert wird. Diese gerippte Mikrostruktur ermöglicht eine sehr genaue Steuerung der Ausrichtung von Flüssigkristall-Molekülen. Hierbei kann der Neigungswinkel der nur ca. zwei Nanometer kleinen Flüssigkristall-Moleküle im Pikometer genau vorbestimmt werden.

Die präzise Ausrichtung der Flüssigkristalle durch Anwendung der UV2A-Technologie hat zwei Effekte, die wesentlich zu einer Verbesserung der Bildqualität von LCD-Fernsehbildschirmen beitragen: Erstens: bei schwarz geschalteten Pixeln dringt nahezu kein Licht mehr durch das Panel, was das statischen Kontrastverhältnisses auf 5000:1 erhöht und die Darstellung extremer Schwarzwerte ermöglicht. Zweitens kann durch die UV2A-Technologie eine verbesserte Appretur in LCD-Bildschirmen erzielt werden, die die Lichtdurchlässigkeit um mehr als 20 Prozent erhöht.

Das Resultat ist eine effizientere Nutzung des Lichts der Hintergrundbeleuchtung, was zu helleren und lebendigeren Farben führt und Energie spart. Dieser Quantensprung in der Bildqualität und Energieeffizienz ist von besonderer Bedeutung für die nächsten Generationen der LCD-Fernsehbildschirme mit Full HD-Auflösung. Sharp wird daher die UV2A-Technik als Kerntechnologie zur Herstellung einer neuen Art von LCD-Bildschirmen in der neuen LCD-Fertigung der 10. Generation in Sakai und in der Kameyama-Fabrik Nr. 2 der 8. Generation integrieren (sb). 464ei1209