703iee0315-bachmann-variablenliste-signalverlauf.jpg

Bachmann

Bachmann: Statt der üblichen, willkürlich sortierten Liste aller Ein- und Ausgänge der Steuerung stellt die Lösung eine frei konfigurierbare Variablenliste bereit, auch Watchlist genannt. Diese Variablenliste ist rasch vom Anwender selbst konfiguriert – durch Auswahl der Variablen oder Kanäle mittels Drag&drop oder im Dialogfenster. Dabei ist die Anzahl der eingetragenen Variablen nicht begrenzt. Zusätzlich stehen umfangreiche Filter- und Sortierfunktionen zur Verfügung, die das Handling umfangreicher Listen erleichtern. Überdies können Benutzer die wichtigsten Variablen mit der manuellen Sortierung beispielsweise an den Anfang der Liste setzen. Variablen und Kanäle verschiedener Steuerungssysteme lassen sich in nur einer Liste verwalten, um so übergreifende Vorgänge in größeren Maschinen und Anlagen zu beobachten und zu verstehen. Die Zykluszeit für das Abholen der aktuellen Werte ist im Bereich von 200 ms bis 2 s frei einstellbar.