Deutschland ist Spitze in Elektrotechnik und Informationstechnik. Zu diesem Ergebnis kommt der VDE-Trendreport 2008 Innovationen, Märkte, Nachwuchs, für den 70 Unternehmen, 200 Hochschullehrer und 500 Berufseinsteiger befragt wurden. Demnach sehen 84 % Deutschland in Sachen Energietechnik an der Spitze, für 70 % liegt es bei der Elektrotechnik vorn und für 60 % in der Automation. Mehr als 50 % der gesamten deutschen Industrieproduktion und über 80 % der Exporte hängen von der Elektroindustrie ab. Mit einem jährlichen Aufwand von inzwischen 11 Mrd. €o und nahezu 80.000 Beschäftigten in Forschung und Entwicklung ist die deutsche Elektro- und Elektronikindustrie laut VDE eine der weltweit innovativsten. Wichtigste Triebkräfte seien die Energietechnik sowie die Mikro- und Nanotechnik. Große Potentiale eröffneten außerdem Embedded Systems als Kern der Informations- und Kommunikationstechnik. Ein Problem für die hiesige Elektrobranche könnte jedoch der Mangel an Nachwuchs werden. 57 % der Unternehmen befürchten, ihren Bedarf an Ingenieuren nicht mehr decken zu können. Der Mittelstand ist besonders betroffen.