10846.jpg

Lütze: Beim LSC-Verdrahtungssystem handelt es sich um ein innovatives 3D-Raumkonzept für die Tiefe des Schaltschrankes, mit dem sich tausende von E/A-Signalen aus dem Feld zentral verarbeiten lassen. Dabei dient ein modularer Aluminiumrahmen zur bequemen Montage der Steuerungskomponenten und ersetzt die sonst üblichen Montagetafeln. Zum anderen wird die Verdrahtung auf die Rückseite der Schaltgeräte verlegt, so dass es keine sichtbaren Kabelkanäle mehr gibt. Der Einbau des Rahmens erfolgt mit wenigen Handgriffen. Für das Engineering des Systems am PC gibt es einen Konfigurator.

700iee0910