604_2015-11-02_pr_switch

W&T

Wiesemann & Theis : In seiner Grundfunktion bietet der kompakte Switch vier Netzwerkanschlüsse 10/100BaseT.  Auf der Hutschiene nimmt er 22,5mm in Anspruch und kann mit der üblichen 24-V-Schaltschrankspannung betrieben werden. Bei Versorgung über PoE-Uplink (Power-over-Ethernet) oder 48 V wird der Switch selbst zum Energielieferanten, sodass die angeschlossenen Netzwerkkomponenten per PoE-Injection mitversorgt werden können. Für Geräte, die kein PoE unterstützen, bietet der Switch zusätzlich einen separaten 24-V -Versorgungsausgang (PoE-Extraction).  In Mischsituationen können beide Varianten kombiniert werden. Als nützliches Extra für die Vor-Ort-Diagnose, direkt im Schaltschrank, erlaubt der Switch ‚Port-Mirroring‘.  Es besteht die Möglichkeit, alle Geräte 30 Tage unverbindlich zu testen.