Verstellgetriebe der Serie V mit Planetenrädern wurden bei den Basiselementen der Drehzahl- und Drehmomentübertragung verbessert, so dass sie nun besonders leistungsstark, zuverlässig und einfach montierbar sind. Dabei konzentrierte man sich auf die ersten vier Baugrößen bis zu einer übertragbaren Leistung von 1,85 kW.


Fast alle Verstellgetriebe haben ein robustes Gussgehäuse für eine geringe Wärmeentwicklung während des Betriebes, eine bessere Schwingungsaufnahme und eine geringere Geräuschentwicklung. Durch eine besondere Vorrichtung zur Geschwindigkeitsverstellung nach dem Proportionalgesetz wird eine größere Progression und Empfindlichkeit bei der Feinverstellung der Geschwindigkeit erzielt.


Die Drehzahlverstellung erlaubt sowohl eine leichtgängige Schnellverstellung als auch feinfühliges, exaktes Einjustieren der Solldrehzahl.


SPS/IPC/DRIVES 2002:


  Halle 3, Stand 239