Die Belastung durch Vibration in Verbindung mit niedrigen oder hohen Temperaturen und schnellen Temperaturwechseln simuliert die Baureihe an Vibrationsprüfschränken von Weiss. Insgesamt 36 Varianten sind verfügbar mit Prüfraumvolumina von 600, 1200 und 2200 l, Temperaturbereichen von –40, -70 bis +180 °C sowie Temperatur-Änderungsgeschwindigkeiten von 5 K/min, 10 K/min und 15 K/min mit und ohne geregelter Feuchte.


Der freitragend aufgehängte Prüfraum schränkt den Freiraum im Aufstellungsbereich des Schwingungssystems weder vorne noch seitlich ein. Die integrierte Höhenverstellung ermöglicht auf einfache Weise die Anpassung an verschiedene Shakergrößen. Eine Schnittstelle zur Steuerung des Schwingerregers vereinfacht die Bedienung beider Systeme. Durch das auswechselbare Bodenelement sind die Schränke auch für schnelle Temperaturwechselbeanspruchungen im Rahmen von ESS-Prüfungen oder als vollwertige Klimaprüfkammer nutzbar.


Weiss Umwelttechnik Kennziffer 573


Fax +49/64 08/84 87 10