Vielseitiger Oszillator

Der SG-730 Oszillator von Epson im 7 x 5 mm Standard-Keramikgehäuse überzeugt durch einen großen Bereich lieferbarer Frequenzen. Zudem werden alle Frequenzen zwischen 1 MHz und 80 MHz direkt erzeugt. Das bedeutet die Referenzfrequenz im Innern des Bauteils entspricht genau der Ausgangsfrequenz, ohne dass eine PLL zwischengeschaltet ist. Die daraus resultierende Jitterspezifikation macht den Oszillator zu einer sehr zuverlässigen Taktquelle für sensible Anwendungen wie Telekommunikation und schnelle Datenübertragungen. Aber auch für Anwendungen im Fahrzeugbau ist der Baustein auf Grund seines großen Betriebstemperaturbereichs (-40 bis +85 °C) geeignet. Mit Stabilitäten bis ±25 x 10-6 beweist er hohes technisches Niveau. Die Frequenzabweichung nach zehn Jahren ist kleiner als ±10 x 10-6. Die Kompatibilität des Oszillators mit CMOS- und TTL-Umgebungen trägt zu vielseitigen Einsatzmöglichkeiten bei. Die Leistungsaufnahme reduziert sich im Standby-Modus auf 15 µA.
Der SG-730 ist mit dem programmierbaren PLL-Oszillator SG-8002CA/JF vollständig gehäusekompatibel. Damit kann im Entwicklungsprozess der programmierbare Oszillator mit dem Vorteil seiner minimalen Lieferzeiten eingesetzt werden. In der Serienfertigung steigt man dann einfach auf den leistungsfähigeren SG-730 um.

Eurodis Electronics
Tel. (01) 610 62-0
maierhoferh@austria.eurodis.com
http://www.eurodis.com