Eine neue Vier-Quadranten-Diode aus Silizium-Carbid (SiC) im TO-39-Gehäuse wird von LASER COMPONENTS GmbH angeboten. Die Diode JQC4 deckt einen Spektralbereich von 210 bis 380 nm ab. Sie ist für Positionsmessungen, z.B. zur UV- Laserstrahlpositionierung, geeignet und besteht aus vier Einzelelementen mit je 1 x 1 mm2 . Bei Verbindung der vier Kaden entsteht eine Einzeldiode. Die UV- Empfindlichkeit beträgt 0,16 A/W, die Sperrspannung 20 V.