Vision Panel PC15 mit zahlreichen Schnittstellen von USB bis Gigabit-Ethernet.

Vision Panel PC15 mit zahlreichen Schnittstellen von USB bis Gigabit-Ethernet.

Der Vision Panel PC15 erweitert das Portfolio der aus Inova Computers hervorgegangenen EM Trust: „Das Gerät ist die
perfekte Plug&Play-Lösung speziell für lüfterlose Anwendungen und bietet zusätzlich zum eingesetzten 15-Zoll Sharp TFT-Display und einer 40 Gigabyte großen Automotive-Harddisk optional die Erweiterung für Wireless-Module für GPRS, EDGE, UMTS und HDSPA“, so Christian Steurer, President Businesss Development bei EM Trust in Kaufbeuren. Zum Einsatz kommen bei diesem stand-alone Single-Board- Computer die bewährten Intel-Pentium-M-Prozessoren mit bis zu 1,4 Gigahertz und der Mobile Intel-915GME-Express- Chipsatz. Die notwendige EMV-Abschirmung für FCC und CE ist bereits integriert. Ausgestattet ist der Vision-Panel PC15 mit zahlreichen Schnittstellen wie 2x USB 2.0, 2x RS-232, analog VGA und DVI, on-Board AC´97 Sound Codec, 2x SATA, 1x Ultra ATA und CompactFlash Sockel, sowie einer Ethernet-Schnittstelle mit 10/100 Megabit oder einem Gigabit. Dadurch wird dieser PC zu einem Alleskönner und eröffnet zahlreiche Einsatzmöglichkeiten im industriellen und medizinischen Bereich. Der Anschluss eines 4- oder 8-Draht resistiven Touchscreens ist durch den integrierten Touchcontroller vorbereitet. „Entwicklung, Produktion und Support des Vision-Panel PC15 erfolgt bei uns Kaufbeuren, der Rechner trägt somit berechtigt das Label Made in Germany“, so Steurer weiter. „Durch das flexibel gestaltete Design können auf Wunsch auch kundenspezifische Anforderungen schnell und effizient umgesetzt werden.“ (uns)