VisualDSP++

Analog Devices kündigt die Verfügbarkeit von VisualDSP++ an, der neuesten Entwicklungsumgebung zum Programmieren von DSPs. VisualDSP++ besteht aus einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) und einem Debugger. Dadurch können sich Programmierer problemlos zwischen Editieren, Übersetzen und Debuggen bewegen. Zu den wichtigsten Merkmalen gehören der zusätzliche C++-Compiler, eine verbesserte Anwenderschnittstelle und fortschrittliche Plotting-Tools. VisualDSP++ ist ein leistungsstarkes und extrem flexibles Programmier-Werkzeug, mit dem sich Softwarecodes wesentlich schneller auf einen DSP portieren und so die Markteinführungszeit erheblich verkürzen lässt.
Die IDE baut auf der erfolgreichen VisualDSP-Entwicklungsumgebung auf, erweitert um ein standardisiertes Make Utility, das für mehr Flexibilität beim Kompilieren der Software sorgt. Mit VisualDSP++ lässt sich Software auch außerhalb der IDE aufbauen, was sehr nützlich beim Testen, Archivieren oder anderen Aufgaben ist, die nicht die volle Leistung und Vielseitigkeit der IDE erfordern. Der C++-Compiler basiert auf einem Superset des Embedded-C++-Standards, der wiederum eine Teilmenge des vollständigen ISO/IEC-C++-Sprachstandards definiert. Entwickler profitieren von leistungsstarken C++-Merkmalen, die höhere Leistung durch mehr Programmier-Flexibilität ermöglichen. Der Debugger hat viele wichtige Eigenschaften. Ein extrem flexibles Plotting-Paket verbessert die grafische Repräsentation der Anwenderdaten und erlaubt dem Programmierer, die Leistung eines Algorithmus schnell zu erkennen. Der Profiler ist eine Funktion, die statistische Profile erstellt. Mit dieser Funktion, die es nur bei VisualDSP++ gibt, lassen sich wichtige Daten über die Codeausführung passiv sammeln, ohne den Echtzeitablauf des Programms zu unterbrechen und Software-Engpässe schnell und effizient zu identifizieren. Mit dem Profiler können sich Entwickler auf die leistungskritischen Bereiche des Programms konzentrieren und Korrekturen vornehmen.

Analog Devices
Tel. (01) 888 55 04-0
analog.austria@analog.com
http://www.analog.com