Die 3HE-VMEbus-Karte mit dem PowerPC-Prozessor MPC860T ist mit 80 MHz getaktet und hat eine Fast-Ethernet-Schnittstelle 100BTx. Mit dem im Prozessor integrierten QUICC (Quad Integrated Communications Controller) lassen sich mit dem Board bis zu sechs serielle Schnittstellen und ein Fast Ethernet Interface bedienen. Damit eignet sich die CPU als Protokollumsetzer oder Datenkonzentrator. Das Board ist mit bis zu 64 MB DRAM und 4 MB Flash ausgestattet und hat 1 MB SRAM mit Datenerhalt, erreichbar durch wartungsfreie Goldcap-Kondensatoren.