Mit dem neuen Design seines Internetauftritts hat der Elektronikkonzern neue Inhalte eingeführt. Über 900 zum Teil neue Artikel mit Informationen vom Unternehmen über die einzelnen Produkte bis zu Aktieninfos wurden unter der Internet-Adresse www.vogt-electronic.com geschaffen. Unterstützt und beraten wurde die Firma dabei von der Agentur plusXmedia , die zum Agentur Netzwerk von Atelier & Friends gehört. Im März diesen Jahres hat der Konzern ein neues Firmenlogo eingeführt. Anschließend wurden u.a. Publikationen, wie Broschüren Datenblätter, Quartalsberichte dem neuen Unternehmensdesign angepasst. Jetzt nach nur viermonatiger Entwicklungszeit präsentiert der Elektronikkonzern auch seinen Internetauftritt in modifizierter Optik.


Mit dem Design sind die Seiten besser navigierbar, ist Gernot Hein, Pressesprecher und Leiter der VOGT electronic Unternehmenskommunikation und verantwortlich für die neue Entwicklung überzeugt: „Wir verzichten auf Gags und konzentrieren uns aufs Wesentliche, auf die schnelle und seriöse Information „. So bekommt der Nutzer gleich auf der Begrüßungsseite einen Eindruck, in welcher Branche VOGT electronic tätig ist, welche Produkte gefertigt werden. Die Rubrik „Aktuelle Meldung“ liefert neueste Informationen über das Unternehmen. Mit einer Suchmaschine können direkt Daten abgefragt werden, ohne sich vorher durch das Menü zu klicken. Die Gliederung der Daten erfolgt über zwei Register. Zum einen die drei Hauptbereiche Unternehmen, Produkte/ Vertrieb sowie Investor Relations. Zum anderen die Unterbereiche Karriere, Kontakt, Presse, News/Termine.


Zusätzlich ist unter der Rubrik Sitemap der gesamte Strukturbaum auf einen Blick nachvollziehbar. Mit dem Button „Home“ kommt der Nutzer von jeder Seite, wo er sich auch befindet, wieder zurück auf die Startseite. Die Vielzahl der Informationen spiegeln das breite Spektrum von VOGT electronic wieder: Von der knapp 70jährigen Geschichte des Unternehmens, über verschiedenste betriebswirtschaftliche Kennzahlen, zukünftige Strategien, Informationen zu Produkten und Dienstleistungen über Portraits von Vorstand und Aufsichtsrat bis zur Möglichkeit sich Reden, Charts oder Fotos auf seinen Computer zu laden. Weiter geht es über Karriereangebote bis hin zum eigenen VOGT electronic Shop, bei dem kleine Geschenke online gekauft werden können. Nächstes Projekt wird die Umsetzung des Bereiches Einkauf sein.