Elektrisch höhenverstellbar und mit ausgefeilter Sicherheitstechnik: Hochspannungsprüfplatz für Inheco.

Elektrisch höhenverstellbar und mit ausgefeilter Sicherheitstechnik: Hochspannungsprüfplatz für Inheco. Ernst Fischer

Das Testsystem basiert auf dem Labormöbelsystem Elneos connect und ist elektromotorisch höhenverstellbar. So lassen sich alle Arbeiten im Sitzen und im Stehen durchführen. Die Sicherheitsprüftechnik befindet sich in einem 19“-Unterschrank. Ein Testsystem der Geräteserie Canclass Compact Tester übernimmt alle sicherheitsrelevanten Prüfungen. Dabei erfolgen die elektrischen Sicherheitsprüfungen vollautomatisch und ohne manuelle Umkontaktierung. Die Funktionsprüfungen übernimmt die Geräteserie Elneos five.

Bei den elektrischen Sicherheitstests handelt es sich im Einzelnen um eine Hochspannungsprüfung bis 5000 VAC und 7000 VDC (mit Rampenfunktion und Stromüberwachungsfunktionen), eine Isolationsprüfung bis 1000 VDC und 1 GOhm Messbereich, eine Schutzleiterprüfung bis 30 AAC sowie eine Ableitstromprüfung, einphasig bis 10 mA Ableitstrommessung. Zu den Funktionprüfungen zählen die DC-Stromversorgung (zweimal 0 bis 30 V/2 A mit Rampen- und Oszilloskopfunktion), die Leistungsmessung einschl. Digitalmultimeter, die Strommessung bis 40 A, Spannungsmessung bis 1000 V, Temperatur-, Frequenz-, Periodendauer- und Kapazitätsmessung, Durchgangs- und Widerstandsmessung sowie die Leistungsaufnahmemessung mit Ermittlung des Crestfaktors.

Die grafische Visualisierung der Messwerte geschieht direkt am Elneos five im Gerätecockpit. Mithilfe einer großen Prüfhaube lassen sich auch großvolumige Prüflinge vollautomatisch prüfen. Die maximale Prüflingsgröße beträgt 1080 x 670 x 770 mm³ (BxTxH).

Productronica 2017: Halle A1, Stand 243