Die IPPC-6152-Reihe ist mit einem 15 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, während die IPPC-6172-Reihe über ein integriertes 17 Zoll großes TFT-Display verfügt.

Die IPPC-6152-Reihe ist mit einem 15 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, während die IPPC-6172-Reihe über ein integriertes 17 Zoll großes TFT-Display verfügt.

Als langjähriger Advantech-eAutomation-Channel-Partner in Deutschland stellt AMC Analytik & Messtechnik Chemnitz mit den Industrie-Panel-PC-Serien IPPC-6152A und IPPC-6172A eine weitere Generation vor. „Die Anwendungsbereiche sind vielseitig“, holt der Geschäftsführer Bernd Göbel aus, um die Einsatzbereiche aufzuzählen: „Konzipiert wurden die aktuellen Industrie-Panel-PC-Serien für die Maschinen- und Anlagen-Überwachung sowie die Anbindung von Mess- und Prüfsystemen.“ Das schließe auch System-Steuerungen und sonstige HMI- und MMI-Applikationen genauso ein, wie die Verwendung für Kontroll- und Überwachungssysteme. Um den Bedienkomfort zu erhöhen, ist die IPPC-6152-Reihe mit einem 15 Zoll großen TFT-Display ausgestattet, während die IPPC-6172-Reihe über ein integriertes 17 Zoll großes TFT-Display verfügt. „Die kontraststarken und hellen Displays mit XGA- bzw. SXGA-Auflösung sind zusätzlich mit einem analog-resitiven Touchscreen aufrüstbar“, versichert er. Für individuelle Systemerweiterungen stehen überdies zwei freie PCI-Slots zur Verfügung. Beide Geräteserien lassen sich mit Pentium-M-Prozessoren bis max. 2 Gigahertz ausstatten. Neben einem frontseitigen USB-Anschluss verfügen die Geräte über vier weitere USB-Ports, zwei LAN-Schnittstellen, Audio, PS/2, RS-232- und Parallel-Port, CD-ROM, S-ATA-Interface und zwei DDR2-SDRAM-Sockets mit max. 2 Gigabyte standardmäßig. Im modernen Industrie-Design vereint sich eine kompakte und robuste Bauweise mach IP65-frontseitig. (rob)