Zur Volumenerfassung im Durchlauf von Schüttgut und Stückgut oder zur Kontrolle der Planlage von Papier-, Stahl-, Aluminium- oder Folienbahnen eignet sich der Volumensensor SVS 16. Mit seinen ‘Entfernung messenden‘ Strahlen ermittelt der Mehrstrahlsensor Volumina über eine Förderbreite von bis zu 1200 mm und eine Höhe von bis zu 300 mm bei Schüttgut und 400 mm bei Stückgut. Für größere Höhen, Breiten oder eine größere Anzahl von Messwerten lassen sich mehrere Sensoren kaskadieren. Die hohe Auflösung von ±0,5 mm erlaubt die Erfassung und Überwachung von unerwünschten Effekten bei Flachlage von Folien, Papier, Metallband, etc. Diese Effekte sind bekannt als Worp, Flattern usw.