Mit Skype for Business integriert im Touchdisplay kann der Nutzer mit einem Klick einer Telefonkonferenz beitreten.

Mit Skype for Business integriert im Touchdisplay kann der Nutzer mit einem Klick einer Telefonkonferenz beitreten. Volvo

Volvo möchte mit der Einführung von Skype for Business das Beitreten zu Telefonkonferenzen und die Annahme von Meetinganfragen direkt im Automobil vereinfachen. Damit sollen Probleme wie das Anschließen des Mobiltelefons während der Fahrt und vor allem die Eingabe des üblicherweise langen Codes zum Beitritt zu einer Telefonkonferenz überflüssig werden. Denn die damit verbundene Ablenkung vom Verkehrsgeschehen stellt eine erhebliche Gefährdung dar.

Fahrer und Passagiere sollen eingehende Meetings und deren Teilnehmer stattdessen sofort sehen und die Audioteilnahme mit einem Klick auf dem zentralen Display bestätigen können. Aus Sicherheitsgründen ist die Teilnahme an Videobesprechungen oder die Ansicht von Präsentationen nicht möglich.Die Zusammenarbeit mit Microsoft umfasst auch die Nutzung des intelligenten persönlichen Assistenten „Cortana“, inklusive Sprach- und Texterkennung. Besonders mit Hinblick auf kommende autonom fahrende Automobile sieht Volvo großes Potential für die Integration von Arbeitsanwendungen die es den Nutzern erlauben, ihre Produktivität während der Fahrt zu steigern und weniger Zeit im Büro zu verbringen.