Der LTM4647 ist für den Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis +125 °C spezifiziert.

Der LTM4647 ist für den Betriebstemperaturbereich von –40 °C bis +125 °C spezifiziert. Linear

Der Regler kann bei 12 VIN, 1 VOUT und 70°C Umgebungstemperatur ohne Kühlkörper oder Zwangskühlung einen kontinuierlichen Ausgangsstrom von 30 A liefern und erreicht dabei einen Wandlerwirkungsgrad von 87 %. Bis zu sechs LTM4647 lassen sich parallel schalten, um einen Ausgangsstrom von bis zu 180 A liefern zu können.

Die Ausgangsspannungsgenauigkeit über den vollen Eingangsspannungs-, Last- und Temperaturbereich (–40 °C bis +125 °C) beträgt unter Einbeziehung der Referenzspannungsquelle und des Feedback-Widerstands ±1,2 %. Der bei hohen Lastströmen unvermeidliche Spannungsabfall über den Leiterbahnen wird durch einen internen Remote-Sense-Verstärker kompensiert. Mit seinen kompakten Abmessungen und seiner hohen Ausgangsspannungsgenauigkeit eignet sich der LTM4647 für dicht gepackte Mainboards mit FPGAs, ASICs, Mikroprozessoren, GPUs und anderen Bauteilen, die mit niedrigen Betriebsspannungen und hohen Strömen arbeiten. Typische Anwendungsbereiche sind PCIe-Boards, Kommunikationsinfrastruktur, Cloud-Computing-Systeme, Mess-/Prüftechnik, Medizintechnik und Industrieausrüstung.