Pulse-Linie mit Roboter Asys

Pulse-Linie mit autonomem Transportroboter UnitR, Smartwatch und S10 Asys

Ausgestellt ist eine komplette Fertigungslinie, die drei unterschiedliche autonome Transportroboter abwechselnd beladen und so die fahrzeugunabhängige Materialversorgung demonstrieren. Eine Nutzentrenninsel bestehend aus erweiterten Standardanlagen veranschaulicht den Übergang von Standard- zu Inventus-Sondermaschinen. Im Mittelpunkt steht die Trayhandlinganlage Pario 1000, erweitert um die Funktion Chaotisches Greifen. Alle ausgestellten Anlagen sind Pulse connected, tauschen also Daten untereinander aus und liefern Informationen an höhere Systeme wie MES. Des Weiteren steht mit dem S10 select ein intelligenter Schrank für Verbrauchsmaterialien wie Lotpasten, Kleber oder Handschuhe bereit, der bei Bedarf auch wärmeempfindliche Produkte kühlen kann. Über die Anbindung an MES oder Warenwirtschaftssysteme lassen sich Materialzufuhr und -lagerung kontrolliert steuern. Schutz für feuchtigkeitsempfindliche Bauteile und Baugruppen bieten dagegen die Trockenlagerschränke Considus, die an Pulse angebunden und mit einem Touchdisplay bedienbar sind. Weitere Highlights sind smarte Assistenzsysteme für die Produktion sowie diverse Druck- und Markiersysteme.

SMT Hybrid Packaging 2017: Halle 4A, Stand 324