Testo: Zuverlässige Diagnosen auf einem 3,5“-Display ermöglicht die Wärmebildkamera testo 880 mit etwa 20.000 Messwerten, exakt 160 x 120 Pixel auf 320 x 240 Pixel interpoliert. F1-Germanium-Optik sorgt dafür, dass selbst sehr kleine Temperaturunterschiede sichtbar sind. Eine genau abgestimmte Elektronik und eine thermische Auflösung < 0,1°C sichern gestochen scharfe Bilder. Das standardmäßige 32°-Weitwinkelobjektiv lässt sich gegen ein 12°-Teleobjektiv austauschen und damit die Kamera an unterschiedliche Größen und Entfernungen der Messobjekte anpassen. Der Mindest-Fokussierabstand für kleine Objekte beträgt 10 cm. Über dynamische Feuchtemessung kann die Oberflächenfeuchte dargestellt werden. Die Berechnung der Parameter zur schnellen Lokalisierung schimmelgefährdeter Stellen ist ebenfalls möglich. Eine zusätzlicher Digitalkamera und die Verknüpfung mit der Bild-in-Bild-Funktion erlaubt eine schnelle Dokumentation. (mr)

413iee0408