Bildergalerie

Optris: Die Versorgung der Messgeräte kann dabei bequem über PoE erfolgen. Der Server erlaubt eine Übertragungsrate von bis zu 1000 Mbit/s, wodurch sich beispielsweise hochauflösende radiometrische Wärmebilder mit 640×480 Bildpunkten und 32 Hz übertragen lassen. Im Gegensatz zum Vorgängermodell kann der Server die Daten aller PI-Modelle mit voller Bildfrequenz über Ethernet übertragen. Das Gerät hat zwei unabhängige USB2.0-Ports und unterstützt Netzwerkprotokolle TCP/IP inkl. Routing und DNS.